Search
Search Menu

Adapter für nur ein analoges (Fax-) Gerät: Patton SmartNode M-ATA

Nach dem Wechsel zu einer Telefonanlage für SIP-Telefone muss eine Lösung für die Anbindung von Nebenstellen gefunden werden, die nicht auf SIP umgestellt werden können oder sollen. Dazu gehören z.B. Sprechanlagen am Hauseingang, an der Parkplatz-Schranke und der Fahrstuhl-Notruf. Der Klassiker der analogen Geräte ist das Faxgerät.Sollen mehrere analoge Nebenstellen weiterbetrieben werden, kommen FXS-Mediagateways von verschiedenen Herstellern in Frage. Soll aber nur ein einzelnes analoges Gerät weiterbetrieben werden (häufig handelt es sich dabei um das Faxgerät), gibt es nur wenig Auswahl. Patton hat mit dem Produkt “Micro-ATA” (kurz M-ATA) kaum Konkurrenz. Dieses ist klein, günstig und zuverlässig. Genau das Richtige also, wenn man nur ein analoges Gerät anschliessen möchte.

m-ata

Das Patton SmartNode M-ATA wird mit Toneinstellungen für den amerikanischen Markt ausgeliefert. Dass sich das Freizeichen und das Besetztzeichen anders anhören, ist bei Verwendung eines Telefons kein Problem – man erkennt die Töne, da sie ausreichend ähnlich sind. Ein Faxgerät, welches deutsche Töne erwartet, reagiert nicht auf amerikanische Töne. Das führt zu Fehlfunktionen. Wird z.B. ein Besetztzeichen nicht erkannt, legt das Faxgerät nicht auf. Das Patton SmartNode M-ATA reagiert daraufhin mit einem sehr unangenehmen Warnton (dem Off-Hook-Warning). Aus diesen Gründen empfiehlt telefontuning.de die “Call Progress Tones” gemäß der deutschen Hörtöne so anzupassen, wie sie in der Technischen Richtlinie “1 TR 110-1” beschrieben sind. Zusätzlich ist es für den Benutzer angenehmer die gewohnten deutschen Töne zu hören.

Im Gegensatz zu den meisten Geräten der Serie SmartNode von Patton Inalp, lässt sich das M-ATA nicht über Telnet (oder das bei diesen Geräten relativ langsame SSH) einrichten.

Anpassen der Töne:

  • Browser öffnen
  • IP oder URL des Patton SmartNode M-ATA eingeben
  • Passwort eingeben (Standard ist “root”)
  • Localization anklicken
  • In der Tabelle “Call Progress Tones” folgende Werte eingeben
    • DIALTONE (Wählton)= 425@-7#ON(1000),R
    • CONFIRM (Bestätigungston) = 425@-7#[ON(100),OFF(100)]3,OFF(1000),R
    • BUSY (Besetztzeichen) = 425@-7#ON(480),OFF(480),R
    • RINGBACK (Freiton) = 425@-7#ON(1000),OFF(4000),R
    • OFF HOOK WARNING (Warnung dass nicht aufgelegt wurde. Statt einem Warnton wird hier das Besetztzeichen generiert.) = 425@-7#ON(480),OFF(480),R

patton-smartnode-mata