Search
Search Menu

All-IP-Anschluss für Alarmanlagen und Notruf: geht gar nicht

Am heutigen Sonntag gab es eine Häufung von Ausfällen bei Telekom-Kunden mit All-IP-Anschlüssen. All-IP-Anschlüsse sind unabhängig vom Telefonanbieter weniger robust als ein Analog- oder ISDN-Telefonanschluss. Dies spiegelt sich auch in den Leistungsbeschreibungen wieder, die Bestandteil der AGB sind. Beispielsweise beträgt die Verfügbarkeit bei fast allen MagentaZuhause-Tarifen der Deutschen Telekom 97% im Jahresmittel. Dies bedeutet also, dass während elf Tagen der Internet- und Telefonanschluss ausser Betrieb sein kann, ohne dass sich der Telekommunikationsanbieter im Leistungsverzug befindet. Somit besteht auch kein Anspruch auf Minderung der Monatsgebühr oder gar Schadensersatz.*

Aus diesem Grund ist ein All-IP-Anschluss ohne ergänzende Maßnahmen vollkommen ungeeignet, wenn es um die Anbindung von Alarmanlagen oder Personen-Notruf-Systeme geht. Typische Anwendungsfälle sind der Personen-Notruf für Senioren oder der Notruf in einem Fahrstuhl. Zur Erhöhung der Verfügbarkeit der Internet- und Telefonleitung sind folgende Maßnahmen möglich:

  •  Auswählen einer Internettechnologie welche unempfindlicher gegen Störungen ist. Z.B. SDSL / SHDL
  • Auswählen eines Geschäftskunden-Tarifs, bei dem sich der Anbieter verpflichtet die Internetleitung zu überwachen und Störung selbstständig sowie schneller als bei einem Privatkunden-Tarif zu beheben.
  • Zubuchen einer zweiten Verbindung. Z.B. GSM für Telefonverbindungen / UMTS für Datenverbindungen

Wenn Sie keine Alarmanlage oder keinen Personennotruf haben und Sie die hohe Verfügbarkeit eines konventionellen Telefonanschlusses nicht benötigen, können Sie im Falle einer Störung bei der Hotline Ihres Anbieters eine Rufumleitung auf Ihr Mobiltelefon beauftragen. Nicht alle Anbieter bieten diese Möglichkeit und auch die Bearbeitungszeit von der Beauftragung bis zur Aktivierung der Rufumleitung sind unterschiedlich. Auch für ausgehende Anrufe gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wenn Ihr Telefonanschluss gestört ist und Sie fachkundige Unterstützung möchten, rufen Sie mich an: 04022816141

* Bitte beachten Sie, dass einige Anbieter in den letzten Jahren die vertragliche Verfügbarkeit der analog und ISDN-Verträge auf den selben Wert verringert haben wie die All-IP-Anschlüsse des selben Anbieters. Dadurch entsteht der falsche Eindruck, die älteren Produkte seien genau so unzuverlässig wie die All-IP-Anschlüsse. Es kann jedoch angenommen werden, dass die Analog- und ISDN-Leitungen auch jetzt noch ähnlich zuverlässig sind wie vor der Einführung von All-IP-Anschlüssen.